mod_rewrite - Mit oder ohne "www" Man kann eine URL mit oder ohne www schreiben. Mit dem mod_rewrite kann man das ganze auch andersherum gestalten - bei Anfragen mit dem www wird dieses einfach entfernt...

Es ist vielleicht nicht "so" nützlich, doch sieht es in der Adresszeile vielleicht besser aus, wenn das www nicht mit dabei steht. Über das mod_rewrite von Apache ist das möglich.

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.seite\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*) http://seite.de/$1 [R]

In der ersten Zeile wird die RewriteEngine von mod_rewrite
angeschaltet.
Die zweite Zeile definiert die Rewrite-Bedingung. Wenn der angeforderte Host, http://www.seite.de/ ist, dann wird die RewriteRule auf diese Anfrage angewendet. Das [NC] hinter dem Regulären Ausdruck steht für no case sensitivity. Das bedeutet, das keine Unterscheidung zwischen Groß-, und Kleinschreibung,gemacht wird.

Die dritte Zeile definiert dann die Umleitung.
Wird die Seite direkt über http://www.seite.de/ aufgerufen, dann wird die Anfrage an http://seite.de/ umgeleitet.
Wichtig ist jetzt jedoch noch, das wenn die Seite über http://www.seite.de/dir/seite.htm aufgerufen wird, das das auch so behandelt wird, und entsprechend behandelt wird.
(.*) kann hierbei die Anfrage an den Server sein (das was hinter dem /
steht).

Bei der Anfrage http://www.seite.de/dir/seite.htm wäre der Inhalt dieses Platzhalters folglich dir/seite.htm. Dieser Platzhalter wird innerhalb der RewriteRule durch $1 angsprochen. Die eigentliche Umleitung erfolgt mit
http://seite.de/$1 [R]
Das [R] steht für Redirect, also für "Umleitung".

Bookmark setzen... These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Bloglines
  • MisterWong
  • MySpace
  • Reddit
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis
  • Y!GG
  • Google Bookmarks

Weiterführende Links: