Mit den CSS Filtern vom InternetExplorer kann man seine Links mit einem Schatteneffekt ausstatten.

Die Filter des InternetExplorers machen viel möglich. Dieser Link bekommt einen Schatten, wenn man ihn berührt.

Link mit Schatteneffekt
Mit Schatteneffekt


Hierbei wird auf den Shadow Filter zurückgegriffen. Dieser macht den beliebig farbigen Schatten möglich. Mit folgender CSS Anweisung können Sie ihre Links mit einem solchem Effekt ausstatten.

<style type="text/css">
a:link {color:darkblue; text-decoration:none}
a:visited {color:darkblue; text-decoration:none}
a:active {color:darkblue; text-decoration:none}
a:hover {color:darkblue; text-decoration:none; width:100%;
filter:Shadow(color=#cccccc, direction=135)}
</style>

Der folgende CSS Codeteil definiert den Schattenfilter.
filter:Shadow(color=#cccccc, direction=135)}

Mit "color" wird die Farbe des Schattens angegeben, mit direction die Richtung, in welcher der Schatten erscheinen soll.

Es gibt nur einige gültige Richtungsangaben. Bei direction = 0, geht der Verwischeffekt nach oben. Bei direction = 45 geht die Spur nach oben rechts, bei direction = 90 zeigt die Spur komplett nach rechts. Wie Sie sehen sind es immer 45iger Schritte, bis 315 können diese fortgeführt werden.

Die Links sollten Sie, wenn Sie einen solchen Effekt verwenden, in eine Ebene einpacken, damit der Inhalt aufgrund des verschmierens nicht hin-, und hergeschoben wird.

<div style="height: 30px"> <a href="#">Mit Schatten </a></div>

(tf)

Bookmark setzen... These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Bloglines
  • MisterWong
  • MySpace
  • Reddit
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis
  • Y!GG
  • Google Bookmarks

Weiterführende Links: