Zweisamkeit - XML und HTMLZum einen kann man XML mit CSS und XSL darstellen, jedoch ist auch die direkte Kombination von HTML und XML möglich.

Die Darstellung von XML mit CSS ist wahrscheinlich nicht zeitgemäß, da CSS auch gar nicht dafür gedacht ist. Auch die Darstellung von XML mit XSL ist für so manch einen Entwickler einfach zu Komplex. HTML hilft hier weiter.
So kann über einen XML Namensraum die HTML Definition, bzw. die XHTML Definition, da diese XML konform ist, in einem XML Dokument eingegliedert werden. Deshalb kann man XML mit XHTML kombinieren.

Ein Beispiel:

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<?xml-stylesheet type="text/css" href="style.css"?>
<inhalt xmlns:html="http://www.w3.org/Profiles/XHTML-transitional">
<logo>
<html:img src="/images/logo.gif" width="200" height="100" />
</logo>
<beschreibung>
<html:p>Das devmag ist ein Onlinemagazin für alle Internetnutzer, die eine Homepage erstellen, verwalten und weiterentwickeln wollen!</html:p>
</beschreibung>
<todo>
<html:ul>
<html:li>Neues Webmasterlexikon</html:li>
<html:li>Ladezeitoptimierung</html:li>
<html:li>Redaktionssystem entwickeln, und integrieren</html:li>
</html:ul>
</todo>
<html:br />
<anregungen>
<html:bold>Weitere Anregungen?<html:br />
<html:a href="mailto:redaktion@devmag.net">
redaktion@devmag.net
</html:a>
</html:bold>
</anregungen>
</inhalt>


Sie sehen hier eigentlich ein totales Durcheinander, doch es ist sehr genau strukturiert, und gibt formatierte XML Daten aus. Es muss jedoch ein Stylesheet angegeben sein, auch wenn sich in diesem keine Definitionen befinden. Ansonsten wird die XML Datei nicht dargestellt, da diese nur als Datenbank gehandhabt wird.

Möchten Sie über das Stylesheet einzelne XHTML Elemente formatieren, dann müssen Sie das ebenfalls über den Namespace tun.
Sie möchten z.B. den P - Tag für einen Blocksatz in dem stylesheet formatieren, die Definition könnte so aussehen:

html\:p {
font-family: Arial;
font-size: 13px;
color: red;
font-weight: bold;
}


Wichtig ist das html\: vor dem jeweiligen Tag, oder der Klasse.

Sie müssen die CSS Anweisungen nicht in einem externen Stylesheet auslagern, die Definitionen können Sie ebenfalls innerhalb des XML Dokumentes machen.

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<?xml-stylesheet type="text/css"?> <!-- Internes Stylesheet -->
<inhalt xmlns:html="http://www.w3.org/Profiles/XHTML-transitional">
<html:style>
html\:p {
font-family: Arial;
font-size: 13px;
color: red;
font-weight: bold;
}
</html:style>


Mit der Kombination von XML Daten und "alten" HTML, bzw. XHTML Elementen haben Sie eine weitere Möglichkeit kennen gelernt, XML im Browser darzustellen.
Diese Methode klappt normalerweise nur bei den aktuellsten Browsern, die über einen XML Parser verfügen.

Bookmark setzen... These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Bloglines
  • MisterWong
  • MySpace
  • Reddit
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis
  • Y!GG
  • Google Bookmarks

Weiterführende Links: