SSI - Seiten für den Ausdruck optimieren Viele Surfer lesen lieber ein gedrucktes Material, da das Lesen am Bildschirm doch schwierig ist. Beim Ausdrucken einer Seite stört jedoch oft das Menü, Werbebanner, oder ein Logo. Mit SSI können Sie schnell ihre Seiten für den Ausdruck optimieren indem Sie einfach eine "Druckversion" anbieten.

SSI ist vielseitig anwendbar, doch selbst die kleinsten Tricks bieten oft für große Probleme eine Lösung. Auf einer Website, die ausgedruckt werden soll befinden sich viele Elemente, die im Ausdruck nur stören.
Wenn ein Besucher einen Artikel lesen will, dann will dieser bestimmt kein Werbebanner oder ähnliches sehen.

Mit SSI können Sie mit einer einfachen Methode, ihre Seiten für den Ausdruck optimieren. Es gibt einfach immer zwei Varianten der Seite.

Entdeckt eine SSI Anweisung im Query-String ein "print", dann wird die Druckerfreundliche Version der Seite angezeigt.

http://www.seite.de/index.shtml?print

Der Link zu der Optimierten Seite kann ebenfalls über SSI leicht "dynamisch" erzeugt werden.

<a href="<!--#echo var="$DOCUMENT_URI" -->?print">Druckerfreundliche Version </a>

An den URL zu dem jeweiligen Dokument, welches über die Umgebungsvariable DOCUMENT_URI ausgegeben wird, wird der Query-String ?print angehängt.

Als nächstes muss die Kontrollstruktur folgen, die ermittelt, ob der Query-String vorhanden ist, oder nicht. Dem entsprechend wird die Optimierte Seite angezeigt.

<!--#if expr="$QUERY_STRING == 'print'" -->
Die Druckeroptimierte Version der Seite
<!--#elif expr="$QUERY_STRING != 'print'"-->
Die "normale" Seite
<!--#endif -->


Es wird jeweils der Query-String ermittelt, und die entsprechenden Seiten ausgegeben.

(tf)

Bookmark setzen... These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Bloglines
  • MisterWong
  • MySpace
  • Reddit
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis
  • Y!GG
  • Google Bookmarks

Weiterführende Links: