Logo of the Wifi Transfer appIn den vergangenen Tagen stand ich vor folgendem Problem. Ich hatte eine Menge an Photos über iTunes auf mein iPad überspielt. Leider musste der Laptop, auf dem ich die Bilder gespeichert hatte, in die Reparatur.  Der Laptop kam mit einer leeren Festplatte zurück und ich hatte davor doch glatt vergessen, die Bilder sicherzustellen. Aber kein Problem – dachte ich – die Bilder sind ja gut aufgehoben auf dem iPad. Nichts da!

Eine Synchronisation der Bilder “zurück” funktioniert über iTunes leider nicht. Auch kann man nicht direkt auf die Bilder in den Alben zugreifen, wenn man das iPad an einen Windows PC anschließt. Man hat lediglich Zugriff auf die Bilder, die mit der iPad oder iPhone Kamera gemacht wurden.

Da war das Dilemma, wie komme ich an die Bilder?  Es gibt natürlich eine kostenpflichtige app dazu, mit der das möglich gewesen wäre. Aber tut mir Leid, für eine solche einfache Kernfunktion zahle ich keinen Pfennig. In diesem Artikel möchte ich beschreiben, wie ich doch noch an alle Bilder gekommen bin – mit etwas PHP, einer kostenfreien app und ohne iTunes.

Damit alles funktioniert benötigen sie die kostenfreie app WiFi Photo Transfer auf ihrem iPad, zudem müssen sie in der Lage sein PHP Skripte auf ihrem Hauptrechner, also den Rechner auf den Sie die Bilder kopieren möchten, ausführen zu können. Wenn das möglich ist, dann ist die Arbeit wirklich ein Kinderspiel.

Installation der app “WiFi Photo Transfer”

Diese einfache app erlaubt es Ihnen, ihre Bilder auf dem iPad über einen URL zu erreichen und durch diese Bilder zu browsen. Damit könnten sie rein theoretisch manuell alle Bilder herunterladen. Ein Download von 100 Bildern auf einmal is auch möglich, leider sind diese Bilder dann nicht in der vollen Auflösung.

Um das zu automatisieren, benötigen wir nur einige Zeilen PHP Code.  Nach der Installation der app auf ihrem iPad oder iPhone, öffnen sie einfach die URL, welche die App anzeigt. In der Regel hat die URL ein Format wie folgt:

http://192.168.1.6:15555/0/fr_564.jpg

Die erste “0” im URL steht für die ID des Fotoalbums. Wenn Sei also zwei Alben auf ihrem iPad oder iPhone haben, kann in der URL nur die Werte 0 und  1 vorkommen. Der letzte Teil der URL is der direkte Link zu dem Bild mit der Nummer 564 in voller Auflösung (full resolution). Wir nutzen diese Struktur des URLs um die Bilder automatisch herunterzuladen.

 

Automatisiertes Herunterladen mit einem PHP Skript

Die folgenden Zeilen PHP Code bewerkstelligen das herunterladen und abspeichern der Bilder auf ihrem lokalen Rechner.


for($k=0;$k

for($i=1;$i

//adjust this
$url = “http://192.168.1.9:15555/”.$k.”/fr_”.$i.”.jpg”;

//adjust this
$fn = “C:/Dokumente und Einstellungen/Thiemo/Desktop/Kolumbien/”.$k.”-“.$i.”.jpg”;

//to make sure you dont redownload a file already downloaded if you want
//to run the script several times
if(!file_exists($fn)) {
if($content = file_get_contents($url)) {
$fp = fopen($fn,”a+”);
fwrite($fp, $content);
fclose($fp);
}
}
}

Das Skript hier ist an für sich nicht kompliziert. Es iteriert durch die Anzahl der Alben, die ich auf meinem iPad habe – in dem Fall sind das vier Alben. Die nächste Schleife iteriert durch maximal 1000 Bilder. Das muss man gegebenenfalls anpassen, falls ein Album mehr als 1000 Bilder hat. Man könnte das ganze jetzt noch klüger machen und in einem ersten Schritt feststellen lassen, wieviele Bilder ein einem Album sind. Aber das überlasse ich anderen.
Auch empfiehlt sich das Skript mehrere Male durchlaufen zu lassen, da ab und an ein paar Bilder nicht geladen werden können. Durch das überprüfen, ob ein Bild bereits existiert mit “file_exists”, werden bereits heruntergeladene Bilder nicht noch einmal heruntergeladen.
Bookmark setzen... These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Bloglines
  • MisterWong
  • MySpace
  • Reddit
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis
  • Y!GG
  • Google Bookmarks

Weiterführende Links: