Twitter Status mit PHP und der Twitter API updatenTwittern ist doch sehr trendig. Seit 2007 gibt es die Twitter API – hier soll ein kleines Script vorgestellt werden, mit welchem ihr munter von eurer Webseite loszwitschern könnt. Das alles läuft mit ein paar Zeilen PHP Code und einem Zugang zur Twitter API.

Die API von Twitter wurde 2007 veröffentlicht. Mittlerweile gibt es natürlich auch eine PHP Programmbibliothek, mit der Sie Twitter z.B. in Ihr Blog integrieren können. Auf Dr.Web.de wurde ein kleines WordPress Plugin vorgestellt, mit dem man automatisch Nachrichten an Twitter senden kann. Das ganze Skript können Sie hier herunterladen.

Es besteht aus einer Datei. Einem Script, um die Nachrichten an Twitter zu senden und einem Formular, über welches die Nachrichten eingegeben werden.

Der PHP Code für das Senden der Message ist wie folgt:

insertTwitterMsg.php
<?php
$twitter_username ='yourTwitterUserName';
$twitter_psw ='yourTwitterPassword';
require('twitterAPI.php');
if(isset($_POST['twitter_msg']))
{
$twitter_message=$_POST['twitter_msg'];
if(strlen($twitter_message)<1){
$error=1;
} else {
$twitter_status=postToTwitter($twitter_username, $twitter_psw, $twitter_message);
}
}
?>

Hier müssen Sie lediglich ihren Twitter-Benutzername sowie ihr Twitter Passwort anpassen. In der ersten Zeile wird die Twitter API eingefügt. Diese ist ebenfalls in der ZIP Datei enthalten. Daraufhin folgt eine Überprüfung ob die Message auch mindestens ein Zeichen enthält. Wenn nicht, spuckt das Skript eine Fehlermeldung us.

Ansonsten wird die Nachricht an Twitter über die Funktion postToTwitter() gesendet; diese steckt in der Twitter API. Das Formular, über welches die Messages eingegeben werden ist ebenfalls in der insertTwitterMsg.php implementiert.

<!-- Send message to Twitter -->
<?php
if(isset($_POST['twitter_msg']) && !isset($error)){?>
<div><?php echo $twitter_status ?></div>
<?php } else if(isset($error)){?>
<div>Error: please insert a message!</div>
<?php }?>
<p><strong>What are you doing?</strong></p>
<form action="insertTwitterMsg.php" method="post">
<input name="twitter_msg" type="text" id="twitter_msg" size="40" maxlength="140"/>
<input type="submit" name="button" id="button" value="post" />
</form>

Sofern in der Umgebungsvariable $_POST[''] die Message noch nicht definiert ist, oder ein Fehler entstanden ist – etwa weil die Nachricht weniger als ein Zeichen hatte, so wird die Fehlermeldung ausgegeben. Ansonsten wird der Twitter Status ausgegeben, welcher besagt, ob die Message erfolgreich übertragen wurde. Daruner wird das Formular ausgegeben. So einfach gehts!

Bookmark setzen... These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Bloglines
  • MisterWong
  • MySpace
  • Reddit
  • SEOigg
  • Technorati
  • TwitThis
  • Y!GG
  • Google Bookmarks

Weiterführende Links: